Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von  Sylvia Kleudgen (Stand August 2018)

Präambel

Sylvia Kleudgen betreibt im Internet zu gewerblichen Zwecken die Website http://www.kleudgens.de und bietet ihren Kunden auf dieser Website Waren zum Kauf an. Die folgenden Geschäftsbedingungen werden von Sylvia Kleudgen (im weiteren Verlauf „Kleudgens“) dem Kunden überlassen und sind Bestandteil der vertraglichen Vereinbarung:

1. Geltungsbereich
1.1  Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die gesamten Geschäftsbeziehungen zwischen dem Kunden und Kleudgens. Alle Vereinbarungen, die zwischen Kleudgens und dem Kunden im Zusammenhang mit den Kaufverträgen getroffen werden, sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Kaufvertrag schriftlich niedergelegt.

2. Bestellablauf und Vertragsschluss
  2.1 Die gewünschten Produkte können Sie in diesem Onlineshop verbindlich bestellen.
  2.2 Die Vertragssprache ist deutsch. Sämtliche Angebote sind freibleibend in Bezug auf technische Änderungen sowie sonstige Änderungen, wie etwa in der Form, Farbe und im Gewicht des Produkts.
  2.3 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog.
  2.4 Ihre Bestellung kann durch Kleudgens durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail angenommen werden oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von sieben Tagen.

3. Vertragstextspeicherung
  3.1 Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit – auch vor Vertragsschluss – unter dem Link „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ einsehen, von dort herunterladen oder speichern. Wir speichern Ihre Bestelldaten nach den maßgeblichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und senden Ihnen diese zusammen mit unseren AGBs per E-Mail zu.

4. Preise und Zahlungsbedingungen
 4.1 Sämtliche Preise, die von Kleudgens innerhalb des Internet-Angebotes genannt werden, sind Gesamtpreise in EUR. Diese Preise verstehen sich zuzüglich Porto- und Verpackungskosten.
 4.2 Bestellte Ware wird gegen Vorkasse oder Barzahlung geliefert. Für die Zahlung gegen Vorkasse gilt ein Zahlungsziel von vierzehn Tagen nach erfolgter Bestellung. Eine Barzahlung und Abholung der Ware ist nur nach gesonderter Vereinbarung möglich.

5. Lieferung und Liefervorbehalt, Porto und Verpackungskosten
 5.1 Lieferungen erfolgen zurzeit nur innerhalb Deutschlands. Artikel werden mit der Deutschen Post oder Hermes versendet.
 5.2 Sollte ein vom Kunde bestellter Artikel ausnahmsweise einmal nicht lieferbar sein, oder die Lieferfrist über zwei Wochen seit Bestätigung liegen, so teilt Kleudgens dem Kunde schnellstmöglich den genauen Liefertermin mit.

6. Gewährleistung, Garantie
 6.1 Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte. Die Gewährleistungs- und Garantiebedingungen richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist.
 6.2 Die Gewährleistung ist ausgeschlossen bei Mängeln infolge falscher Bedienung der Ware oder seines Zubehörs oder durch Verschleiß bei Überbeanspruchung.
 6.3 Die bloße Präsentation der Artikel auf der Website ist im Zweifel als reine Leistungsbeschreibung anzusehen, keinesfalls als Garantie für die Beschaffenheit oder Haltbarkeit der Waren. Eigene Garantien von Kleudgens müssen ausdrücklich schriftlich im Einzelnen als solche bezeichnet werden. Garantierklärungen Dritter, insbesondere Herstellergarantien, bleiben hiervon unberührt.

7. Beanstandungen
 7.1 Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu unseren Produkten und bei Beanstandungen an Kleudgens unter der im Impressum genannten Adresse.

8. Haftung
 8.1 Die Haftung von Kleudgens ist im Falle der schuldhaften Vertragsverletzung hinsichtlich vertraglicher Hauptpflichten oder im Falle schuldhafter Nichterfüllung des Vertrages auf maximal die Höhe des jeweils vereinbarten Kaufpreises begrenzt. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche gegenüber Kleudgens hinsichtlich vertraglicher Hauptpflichtverletzungen ist damit ausgeschlossen.

 

9. Plattform zur Online-Streitbeilegung
9.1 Wir möchten Sie auf die neue Plattform zur Online-Streitbeilegung hinweisen: http://ec.europa.eu/consumers/odr
Die sogenannte ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel, eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu schaffen. Diese Streitigkeiten können sich aus dem grenzüberschreitenden Online-Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen innerhalb der gesamten EU ergeben.


10. Salvatorische Klausel/ Schlussbestimmungen
 10.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit des gesamten Vertrages im Übrigen. Die unwirksame Bestimmung ist von den Vertragsparteien durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck des Vertrages und damit dem Willen der Parteien entspricht.
 10.2 Mündliche Nebenabreden gelten als nicht getroffen. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen zwingend der Schriftform.